Image 1
Image 2
Image 3
Image 4
Български (България)English (United Kingdom)French (France)Spanish (Spain)German (Germany)
Get Adobe Flash player

Tempel im Grabhübel Schuschmanez

  • Anschrift: Der Hügel ist 2 km östlich von Stadt Shipka entfernt

  • Öffnungszeiten: jeden Tag von 9:00 bis 17:30 Uhr

  • Eintrittskarten:
  1. Erwachsene - 6 BGN,
  2. Lernende (Schüler und Studenten ) - 2 BGN,
  3. Kinder unter 7 Jahren: frei
  4. Freier Eintritt: jeden letzten Montag des Monats.
    • E-mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

 

 

Der Telpelraum im Grabhügel Schuschmanez liegt in der Nähe von  der Stadt Schipka. Es wurde im August 1996 entdeckt. Es setzt sich zusammen aus einem breiten Korridor, einem Vorraum in halbzylindrischer Form und einer runden Kuppelkammer, deren Oberfläche mit  feinem, weißem Glanzputz überzogen ist. Mitten im Vorraum ist eine verzierte jonische Säule und aus der Mitte der runden Kammer ragt eine massive dorische Säule nach oben. Die plastische Verzierung aus Halbsäulen und Pilastern spiegelt die religiösen und philosofischen Vorstellungen der Thraker über die Welt wider. Das Grabmal wurde bereits in der Anthike ausgeplündert. Die Zeit des Aufbaus wird dem IV Hj. V. Ch. zugeordnet. Die einmalige architektnonische Gestaltung macht es zu einem der repräsentativsten  Kunstwerke der thrakischen Architektur.